Als Bürgermeister werde ich mich stark machen für:

  • mehr Offenheit der kommunalen Verwaltung und Politik gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern (Transparenz);

  • und daraus folgend mehr direkte Bürgerbeteiligung;

  • eine zügige Umsetzung der Energiewende in dezentraler kommunaler Verantwortung und/oder in Bürgerhand;

  • eine baldige Rückführung der gesamten Isernhagener Stromversorgung in die Kontrolle der Gemeinde;

  • umfassende Hilfe der Gemeindeverwaltung beim Aufbau einer Bürger-Energiegenossenschaft und intensive Zusammenarbeit der Energiewerke Isernhagen mit dieser Genossenschaft;

  • den Umbau der Gemeindeverwaltung hin zu einer für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter familienfreundlichen und familiären Pflegesituationen angepassten Struktur;

  • den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs (verbesserte Linienführung im Zusammenhang mit der Umgestaltung des Altwarmbüchener Zentrums und mehr Fahrten), der Radwege und des Carsharing-Angebots;

  • einen an den realen Bedarf angepassten Ausbau der Kinderbetreuung – auch bei den Öffnungszeiten;

  • eine zügige Einbeziehung aller Menschen mit Behinderungen in Schulen und anderen öffentlichen Einrichtungen und Angeboten (Inklusion);

  • eine deutliche Verbesserung der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund sowie der Situation von Senioren;

  • die schnellstmögliche Gründung einer Integrierten Gesamtschule, gegebenenfalls gemeinsam mit einer Nachbarkommune;

  • und natürlich für eine solide und sozial ausgewogene Haushaltspolitik

Eine ausführliche Darstellung meiner politischen Ziele finden Sie im Anhang als PDF.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Handout Wahlprogramm.pdf)Ziele ausführlich[ ]1395 kB